Nachrichten

Energieeffizienz der Fensterbänke

Michał Brzozowski
20.06.2023 16 min
Oceń ten post

Seitdem Fensterbänke sich als ein wichtiges Element der Architektur eines Bauprojektes etabliert haben, wurden schon ihre verschiedenen Aspekte mehrmals besprochen. Bei diesen Produkten schauen wir auf Ästhetik, eine große Auswahl von Modellen, Farben, das Design sowie ihre zahlreichen Eigenschaften, die zum Einsatz in verschiedenen Szenarien beitragen können. Langlebigkeit und Resistenz gegen verschiedene Bedingungen sind Merkmale einer guten Fensterbank, doch über einen Aspekt spricht man definitiv weniger nämlich wie Fensterbänke Energieeffizienz mitbringen können. Hier gibt es eine Spezifik, für die man sich interessieren sollte.

Energieeffizienz also was?

Zuerst erläutern wir den Begriff Energieeffizienz in Hinsicht auf Fensterbänke. Die Kosten, die wir in den Bau eines Hauses, einer Wohnung oder größerer Projekte investieren, sind nur ein Teil dessen, was wir einkalkulieren müssen. Die einmalige Zahlung beim Bau wird begleitet durch das Geld, das wir später in die Wartung des Gebäudes investieren müssen. Wichtig ist: Hier müssen wir schon bei den ersten Etappen des Baus planen. Wir nutzten solche Lösungen, die wie schon der Begriff sagt, energieeffizient sind. Ziel ist nicht unnötig Summen zu zahlen, die mit einer anderen Möglichkeit niedriger ausfallen können. Diese Lösungen bezeichnen wir als energieeffizient, weil sie mit weniger Energie den gleichen Effekt erreichen. Hier geht es nicht immer darum, dass etwas energieeffizient arbeitet, sondern dass Energie nicht verloren geht und damit mehr in einem gewissen Zeitraum von Ihr genutzt werden kann.

Wärme ist am wichtigsten

Bei der Energieeffizienz eines Gebäudes geht es natürlich hauptsächlich um Wärmezufuhr und den eventuellen Verlust der Wärme. Dies ist ein Basisthema bei jedem Bauprojekt, besonders in Regionen mit einem neutralen oder kaltem Klima. Welche Ressourcen wir als Energiequelle zur Heizung benutzten ist die erste Frage, die wir uns stellen. Ob wir mit Kohle, Holz, Gas oder Öl heizten wird darüber entschieden, welche Heizanlage wir einbauen werden. Logistik und Kosten werden hier eine Rolle spielen. Die nächste Etappe sind die Heizkörper. Wir entschieden, wo und welches Modell wir anbringen. Immer beliebter ist hier eine angenehme Bodenbeheizung. Der dritte Aspekt ist die Konstruktion des Gebäudes und der Einsatz von Bauelementen.

Bei Energieeffizienz zählt alles

Zahlreiche Elemente der Konstruktion tragen zur Energieeffizienz bei. Hier kann die Dicke und das Material der Wände eine wichtige Rolle spielen, genauso wie die Entscheidung ob und mit welchem Material wir uns entschieden das Haus zu erwärmen. Für Bauprojekte in Deutschland und allgemein Zentraleuropa ist es definitiv empfohlen, das Gebäude zu erwärmen, da wir in einem neutralen Klima leben, in dem die Winter unvorhersehbar sind. Sie können heutzutage sehr mild sein, sie können aber auch sehr kalt mit Temperaturen von bis zu minus 20 Grad Celsius sein. Nicht nur die Erwärmung des Gebäudes ist deswegen wichtig, sondern auch jede andere Maßnahme, die zum Sparen von Energie beitragen kann.

Energieeffizienz in Hinsicht auf Fensterbänke

Nun müssen wir uns also die Frage stellen, wie Fensterbänke als Bauelement die Energieeffizienz im Haus beeinflussen. Dies ist eine Frage, die Experten im Umfeld der Bautechnik und Architektur beantworten können. Das Thema fängt am Fenster selber an. Um am besten die im Gebäude vorhandene Wärme zu nutzen, müssen wir vor allem daran denken, dass wir sie nicht verlieren. Einer der häufigsten Gründe für Energieverlust in einem Gebäude sind eben die Fenster. Diese können vom Modell her nicht dicht genug sein und sozusagen per Konstruktionsfehler kalte Luft von außen reinlassen sowie Wärme von innen rauslassen. Dies kann an verschiedenen Stellen im Fester passieren. Einige Fenster haben sogar eingebaute Öffnungen zur Ventilation. Auch bei diesen kann es zu Makeln in Hinsicht der Fensterdichte kommen. Schließlich können auch noch Fehler in der Montage vorkommen. Im Falle dass das Fenster nur minderwertig isoliert wurde, kann es ebenfalls zu zum Wärmeverlust kommen.

Das gleiche wie oben beschrieben kann jedoch auch für Fensterbänke gelten. Auch bei Fensterbänken kann es minderwertige Produkte geben, die von der Konstruktion her Luftdurchlässig sind oder falsch angebracht werden können. Wie sollte man dies also vermeiden?

Merkmale der Energieeffizienz von Fensterbänken

Die wichtigste Angelegenheit ist die richtige Fensterbank zu wählen, die am meisten energieeffizient sein wird. Hier können Sie direkt oder Indirekt Einfluss haben. Beim direkten Einfluss gilt es das richtige Material zu wählen. Nicht jedes Materialen für eine Fensterbank wird die gleichen Eigenschaften in Hinsicht auf Temperaturen haben. Indirekt können Sie sich zum Beispiel an der Beleibtheit verschiedener Fensterbänke orientieren. Wie etabliert eine Fensterbank auf dem Markt ist, wird maßgeblich dazu beitragen wie gut sich Fachmänner mit ihrer Montage auskennen. So vermeiden Sie mögliche Fehler, die zum Energieverlust fuhren können.

Wie Effizient ist die Fensterbank für den Außenbereich und wie die Innenfensterbank?

Das oben beschriebene gilt für alle Arten von Fensterbänken. Es ist empfohlen, so außen wie auch innen die gleiche Fensterbank zu benutzen, um den Montageprozess zu vereinheitlichen und die Hilfe eines erfahrenen Fachmannes in Anspruch zu nehmen. Generell sollte eine gute Fensterbank so viele Szenarien wie möglich abdecken und resistent gegen hohe wie auch niedrige Temperaturen sein. Solche einheitlichen Lösungen werden im heutigen Bauwesen präferiert und lassen sich gut implementieren. Auf diese Weise wird das was Ihnen außen dienen wird, wird Ihnen auch innen dienen.

Welches Material für die perfekte Fensterbank?

Das Material ist die zentrale Angelegenheit bei der Energieeffizienz von Fensterbänken. Wie schon gesagt, reagiert jedes Material anders auf Temperaturen dank der entsprechenden Spezifik. Dies kann die Langlebigkeit und Ästhetik des jeweiligen Produktes beeinflussen. Die Fensterbank kann eine teure Investition sein, je nach dem für welches Material wir uns entscheiden. Deswegen wollen wir, dass das Produkt uns so lange dient wie möglich, besonders wenn es sich um unser Traumhaus oder eine wichtige Investition handelt, von der unsere Kariere abhängt. Schauen wir uns deswegen die Materialien genauer an.

Holz ist nicht empfohlen

In Hinsicht auf Energieeffizienz sind Holzfensterbänke nicht die optimale Lösung. Während Holzfenster dank neuester Designs und Produktionstechniken immer besser werden, sind Fensterbänke aus Holz etwas spezifischer. Holzfenster, die im 20. Jahrhundert besonders beliebt waren, sind oft Sinnbild längst vergangener Zeit. An Holzfenstern hat man sich bei der Einschätzung des Alters des Gebäudes orientiert. Holzfenster fanden wir oft in alten Dorfhäusern oder vom Krieg übriggebliebenen Wohngebäuden. Im späten 20. und frühem 21. Jahrhundert erlebten Fenster aus Kunststoff einen Boom und lösten die alten Holzfenster ab. Heutzutage erleben Holzfenster bei Fans eines rustikalen Landdesigns oder sogar Eigentümer nobler Berghotels eine Renaissance. Fensterbänke aus Holz sind jedoch etwas spezifisch. Da Holz eine spezielle Struktur hat, lässt es viel mehr Luft ein als andere Materialien durch. Außerdem kann Holz durch Feuchtigkeit sogar aufschwellen, was noch zusätzlich die Struktur verändern kann.

Stahl und Keramik

Stahl oder Keramik sind in Sachen Energieeffizienz eine besondere Kategorie. Diese Fensterbänke haben eine einheitliche, mehr geschlossene Struktur, was dazu führt, dass sie weniger Luft durchlassen als Holzfensterbänke. Es gibt hier jedoch eine Spezifik, die diese Produkte davon ausschließt empfohlen zu werden. Keramikfensterbänke werden nämlich nur in besonderen Szenarien verwendet wie Badezimmer oder nicht repräsentative Kuchen. Stahlfensterbänke haben den Nachteil bei Ästhetik und auch einen entscheidenden Makel: Bei einem besonders heißen Klima nehmen sie sehr schnell Wärme auf, was sie als Sitzfläche nur in einem begrenzen Masse nutzbar macht. Damit verlieren sie einige Möglichkeiten, die bei anderen Materialien besser sind.

PCV ist energieeffizient aber…

Ein interessantes Material in Sachen Energieeffizienz ist Kunststoff kurz PCV. Diese Fensterbänke sind beliebt bei besonders großen Bauprojekten, bei denen Einheitlichkeit wichtig und das Budget begrenzt ist. Hier findet man sogar spezialisierte Fensterbänke, deren Konstruktion spezifisch auf Energieeffizienz entworfen wurde. Fensterbänke aus Kunststoff selbst wenn Sie spezialisiert sind, haben jedoch einen bedeutenden Nachteil. Ebenso wie bei Stahl sind solche Produkte nicht besonders ästhetisch und haben wenig Charakter. Eine Fensterbank aus PCV wird nie ihre Vision von einem Traumambiente wiedergeben, wie es andere Möglichkeiten machen werden.

Stein sorgt für die nötige Effizienz der Fensterbank

Die letzte Option in Hinsicht auf Fensterbänke ist eine Fensterbank aus Stein. Hier haben wir die Möglichkeit zwischen Naturstein wie Marmor oder Granit und Kunststein, dem sogenannten Aggregat zu wählen. Stein ist die wohl beste Verbindung, wenn es um Ästhetik und Eigenschaften geht. Schon seit der Antike wird es als Baumaterial verwendet, das zum erbau der wichtigsten Wunder der Architektur genutzt wurde. Sollten Sie sich für Naturstein entscheiden bekommen Sie vollkommen Schönheit und Ästhetik, die ihresgleichen sucht. Es ist ein Material für anspruchsvolle Kunden, die sich das Beste vom Besten wünschen.

Eigenschaften der Steinfensterbank

Die Schönheit von Steinfensterbänken bedeutet jedoch nicht, dass ihnen etwas in Hinsicht auf Eigenschaften fehlt. Die Paläste, die aus Naturstein gebaut wurden, wurden für die wichtigsten Menschen dieser Zeit gebaut, daher war der Wohlfühlfaktor einer der wichtigsten Aspekte beim Bau und Entwurf. Dies galt für alle Elemente von den Innenenfensterbänken bis hin zu den Außenelementen wie Fensterbänken in der der Brüstung eines Balkons. Zurecht auch. Stein hat sehr gute Isolierungseigenschaften und bietet Wetterschutz für das Material dank seiner Dichte und der geschlossenen Struktur. Ähnlich wie PCV oder Stahl lässt es keine Luft durch, wodurch das Innere eines Raumes angenehm kühl beliebt und bei beheizten Räumen, die Wärme nicht nach Außen gerät. Damit haben sie Innen und Außen eine gute Option.

Ein wichtigerer Aspekt von Steinfensterbänken ist auch ihre Anpassungsfähigkeit. Hier haben Sie den Vorteil gegenüber anderen Materialien, weil sie besonders kompatibel sind und mit jedem Fenster harmonieren. Sie können daher immer das Fenster auswählen, das besonders gut isoliert und daher energieeffizient ist. Dazu werden Sie mit einer Steinfensterbank immer das passende Element haben ohne auf Ästhetik verzichten zu müssen. Mit einer Steinfensterbank können Sie ihre Gäste Bezaubern und damit noch Geld sparen. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee so viel Fensterbänke aus Stein einzubauen wie nur möglich sowohl innen wie auch außen.

Der letzte Aspekt ist die Popularität. Steinfensterbänke haben tausende treuer Fans auf der ganzen Welt, die auf ihre Schönheit, Qualität und Eigenschaften schwören. Dies bedeutet, dass Fachmänner besonders viel Erfahrung mit Steinfensterbänken haben. Die Montage ist relativ einfach. Für die Montage nutzen Sie Montageschaum oder andere Montageprodukte. Deswegen können Sie sich relativ sicher sein, dass die Fensterbank auch gut isolieren wird und nicht der Grund für Wärmeverlust sein wird. Dies müsste die Energierechnung schon spürbar senken.

Die richtige Fensterbank um Geld zu sparen

Wie wir also sehen, kann man durchaus sagen, dass eine Fensterbank energieeffizient sein kann und spürbar zu niedrigeren Energiekosten beitragen kann. Dies muss jedoch die richtige Fensterbank sein über die wir auch gut sprechen können. Sie muss aus einem geschlossenen Material sein, mit der entsprechenden Dichte, die einfach in der Montage ist, mit jedem Fenster harmoniert und noch dazu sich nicht negativ auf den ästhetischen Effekt auswirkt. Außenfensterbänke aus Stein sowie Innenfensterbänke aus Stein setzen so jetzt wie auch gestern den Haken bei allen Aspekten. Mit Steinfensterbänken können sie definitiv einen Eindruck machen, wie auch Energieeffizient sein. Besonders heutzutage ist es doppelt wichtig. Einerseits sparen Sie Geld in schwierigen Zeiten, in denen Kosteneffizienz ein wichtiges Thema ist, andererseits machen Sie auch etwas Gutes für die Umwelt, was hingegen der ganzen Bevölkerung dienen wird. Es ist also definitiv eine Win-Win Situation.

Kommentare

Na razie nikt nie zostawił komentarza.


Napisz pierwszy komentarz o "Energieeffizienz der Fensterbänke".

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Wymagane pola są oznaczone *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neuste Einträge in unserem Blog

Einsatzarten für Arbeitsplatten aus Naturstein

Arbeitsplatten aus Naturstein sind definitiv ein Hauch von Luxus Meistens werden sie in der Küche genutzt Premiumrestaurants oder anspruchsvolle Hobbyköche nutzen sie schon seit Jahren als Zeichen von Prestige und Zuverlässigkeit Dies ist jedoch nicht das einzige Szenario, in dem Platten aus...

lapi
04.07.2024 7 min

Arbeitsplatten aus Naturstein. Was sollte man beachten?

Eine Arbeitsplatte aus Naturstein kann definitiv zum Juwel jeder Küche werden Viele Menschen, oft sogar Profiköche, erfüllen sich damit einen persönlichen Designertraum Damit aber sich dieser Traum so lange wie möglich träumen lässt, sollte man einiges im Auge behalten In diesem Artikel...

lapi
04.07.2024 8 min

Tipps und Tricks bei Natursteintreppen

Treppen aus Naturstein für Zuhause oder für das Büro sind eine exzellente Wahl, die Ihnen Robustheit und Luxus gibt Bei den edlen Materialien gibt es aber vieles zu beachten, wenn Sie die Schönheit von Naturstein lange genießen wollen Über das geheime Wissen zu Naturstein lohnt es sich daher...

lapi
04.07.2024 7 min